Was ist Open System Interconnection?

Was ist das OSI-Schichtenmodell?

Das OSI-Schichtenmodell ist ein Referenzmodell für herstellerunabhänige Kommunikationssysteme und ist Grundlage für Kommunikationsprotokolle und Computernetze.

Entworfen wurde das OSI-Schichtenmodell von der ISO (International Organization for Standardization), die Internationale Organisation für Normung. Somit ist das OSI-Schichtenmodell die Grundlage für die Bildung von offenen Kommunikationsstandards.

Wie ist das OSI-Schichtenmodell aufgebaut?

Das OSI-Schichtenmodell besteht aus 7 Schichten und basiert auf dem DoD (Department-of-Defense) Schichtenmodell, das aus 4 Schichten besteht. Das OSI-Schichtenmodell ist feiner und detaillierter gegliedert. Jede Schicht hat bestimmte Aufgaben und Funktionen, die für die Kommunikation zwischen zwei Systemen definiert sind. Für jede Schicht existieren Verfahren und Protokolle, die für bestimmte Aufgaben zuständig sind und der übergeordneten Schicht eine bestimmte Dienstleistung zur Verfügung stellt.

OSI

Protokolle im OSI-Schichtenmodell

Protokolle sind eine Sammlung von Regeln zur Kommunikation auf einer bestimmten Schicht des OSI-Schichtenmodells. Die Protokolle einer Schicht sind weitestgehend transparent zu der über- und untergeordneten Schicht. So stellt sich die Verhaltensweise eines Protokolls wie bei einer direkten Kommunikation mit dem Gegenstück auf der Gegenseite dar.

Die Übergänge zwischen den Schichten sind Schnittstellen, die von den Protokollen kommunikativ verstanden werden müssen. Manche Protokolle erstrecken sich über mehrere Schichten, da diese mehrere Aufgaben abdecken können. Dabei kommt es vor, dass sich einzelne Aufgaben in mehrere Schichten bei einer Verbindung erstrecken und somit mehrfach ausgeführt werden.

Einteilung des OSI-Schichtenmodells

Das OSI-Schichtenmodell besteht aus 7 Schichten. Jeder Schicht wird eine bestimmte Aufgabe zugeordnet. Einzelne Schichten können zusammengefasst oder ausgetauscht werden. Das Übertragungsmedium ist nicht in stein gemeißelt. Die Schichten 1-4 sind die transportorientierten Schichten und die Schichten 5-7 die anwendungsorientierten Schichten.

Kurzbeschreibung des OSI-Schichtenmodells

7. Schicht / Anwendung: Dateneingabe und -ausgabe, sowie Funktionen für Anwendungen.

6. Schicht / Darstellung: Umwandlung systemgebundener Daten in ein unabhängiges Format.

5. Schicht / Kommunikation: Steuerung des Datenaustauschs und der Verbindungen.

4. Schicht / Transport: Zuordnung der Datenpakete zu einer Anwendung.

3. Schicht / Vermittlung: Routing der Datenpakete.

2. Schicht / Sicherung: Segmentierung der Datenpakete in Frames und das Hinzufügen von Prüfsummen.

1. Schicht / Bitübertragung: Umwandlung der Bits in ein passendes Signal und physikalische Übertragung.